Breisch Finanzdienste - Versicherungs- und Finanzmakler
Pflege­ver­si­che­rung

persönliche individuelle Beratung

 Beratungstermin vereinbaren

Absicherung Ihrer Familie

 Beratungstermin vereinbaren

Vorsorgevollmacht - Patientenverfügung - Testament

 jetzt informieren

Alters­vorsorge & Ruhestandsplanung

 Beratungstermin vereinbaren

mit individuellen Strategien Ziele erreichen

 Beratungstermin vereinbaren

finden Sie Ihre Traumimmobilie

 zu den Immobilien

Absicherung Ihrer Einrichtung

 zur Haus­rat­ver­si­che­rung

Versicherungen für Ihre Traumimmobilie

 zur Wohngebäudeversicherung

finden Sie Ihre Anlageimmobilie

 zu den Immobilien

Wo gehobelt wird, da fallen Späne...

 zur Betriebshaftpflichtversicherung

Absicherung gegen Cyber-Risiken

 zur Cyber-Versicherung

Absicherung für Vorstände, Geschäftsführer

und leitende Angestellte

 zur D&O-Versicherung

Keine Lust mehr auf säumige Zahler?

 zum ForderungsSchutzBrief®

Absicherung Ihrer Firmeneinrichtung

 zur Betriebsinhaltsversicherung

Versicherungen für Ihre Firmen- / Gebäude

 Beratungstermin vereinbaren

Absicherung Ihrer Habe bei Unwettern

 Beratungstermin vereinbaren

Absicherungen für Hund und Halter

 Beratungstermin vereinbaren

Versicherungsschutz für Ihre Fahrzeuge

 zur Auto­ver­si­che­rung

auch Ihr Zweirad bestens versichert

 zur Zweiradversicherung

Absicherungen für Pferd und Reiter

 Beratungstermin vereinbaren

Absicherung bei Unfällen

 zur Unfall­ver­si­che­rung

auf Urlaubsreisen bestens abgesichert

 zur Reiseversicherung

Finanzierungen & Kredite

 zu den Finanzierungen & Krediten

mehr Erfolg beim Sparen

 zu den Geld- und Sachwertanlagen

Absicherung Ihrer Photovoltaikanlagen

 zur Photo­voltaik­ver­si­che­rung

 

Pflege­ver­si­che­rung

Pflegeversicherung

Gute Pflege ist teuer - die gesetzliche Pflege­ver­si­che­rung reicht oft nicht aus
Pflegebedürftigkeit kann jeden treffen. Gut zwei Millionen Deutsche brauchen ständig Pflege. Zwei Drittel werden zu Hause betreut, ein Drittel stationär. Die gesetzliche Pflege­ver­si­che­rung deckt die Kosten oft nicht annähernd. Ein Heimplatz kostet häufig 3.000 Euro im Monat, davon tragen Sie als Pflegebedürftiger rund die Hälfte selbst. Diese Kosten können Sie mit einer Pflege-Zusatzversicherung absichern.

Schützen Sie sich mit einer ergänzenden privaten Pflege­ver­si­che­rung
Es gibt drei Varianten der ergänzenden Pflege­ver­si­che­rung: Die Pfle­ge­ren­tenversicherung zahlt je nach Hilfsbedarf eine monatliche Rente aus, sobald Sie pflegebedürftig werden - je nach gewähltem Tarif schon ab Pflegegrad 1. Die Pflegekostenversicherung erstattet nach Vorleistung der gesetzlichen oder privaten Pflichtversicherung die verbleibenden Kosten, je nach Vereinbarung bis zu 100 Prozent. Die Pflegetagegeldversicherung zahlt einen vereinbarten Betrag für jeden Pflegetag.

Tipp: Der Staat belohnt Ihre private Zusatzvorsorge. Die Beiträge zu Ihrer ergänzenden privaten Pflege­ver­si­che­rung können Sie in der Steuererklärung als Vorsorgeaufwendungen absetzen.


Vergleich und Angebot Pflege­ver­si­che­rung

Wir erstellen Ihnen gerne ein Vergleichsangebot.


 
Schließen
loading

Video wird geladen...